Individuelles Kameltrekking durch die tunesische Sahara

Urlaub in Zeiten der Pandemie

 

Die Einreisebedingungen für Tunesien aufgrund der Corona-Pandemie sind wieder verschärft worden. Nähere Informationen findet Ihr hier: Tunesien: Reise- und Sicherheitshinweise - Auswärtiges Amt (auswaertiges-amt.de)

 

Wir wollen verantwortlich handeln. Daher wird es im Frühjahr 2021 keine Tour geben. Im Übrigen wird es bald zu heiß, außerdem ist jetzt Ramadan. Umso mehr hoffen wir auf eine Wiederaufnahme unserer Tätigkeit ab Oktober 2021. Allen Interessenten wünschen wir inzwischen alles Gute und Gesundheit, und bitte meldet Euch für eine Tour im Herbst 2021 bei uns an.

 

Am 3. September 2020 berichtete die "Süddeutsche Zeitung" über uns: https://www.sueddeutsche.de/reise/tunesien-einsam-in-der-wueste-1.5015764

 

Und in der 3sat-Mediathek gibt es eine schöne, wenn auch nicht ganz aktuelle Dokumentation über Tunesien, die hier abgerufen werden kann:

 

https://www.3sat.de/dokumentation/reise/das-unbekannte-tunesien-102.html

 

Dieser Film macht Sehnsucht nach dem Land und seinen so offenen und gastfreundlichen Bewohnern. 

______________________________________________________

Ahlan wa sahlan! Willkommen auf unserer Website FASZINATION WÜSTE

 

Wir bieten Ihnen ganz private Wanderungen in kleinen Gruppen in der tunesischen Sahara. Während des Winterhalbjahres, von Mitte Oktober bis max. Mitte April, gehen wir mit unseren tunesischen Führern und ihren Kamelen zu Fuß oder auf dem Rücken der Kamele auf ein- bis zweiwöchige Trekkingtour.

 

Unsere Gruppen sind klein, ca. 8 bis max. 10 Personen. Dadurch bleibt das Erleben dieser ganz besonderen Art des Reisens sehr privat.

 

Jederzeit organisieren wir Ihnen auch gern eine individuelle Tour für Sie und Ihre Freunde oder Ihre Familie. Für Kinder ab ca. 10 Jahren ist es ein ganz besonderes Erlebnis, einige Tage in der Natur zu verbringen und Tiere, Pflanzen und die Landschaft "hautnah" zu spüren.

Je nach Lust und Laune können Sie sich in den täglichen Ablauf der Karawane einbringen - Feuerholz sammeln, bei der Zubereitung der Mahlzeiten helfen und beim Be- und Entladen der Kamele. Für die Errichtung des individuellen Schlafplatzes (entweder im Zelt oder unter freiem Himmel) ist jeder selbst verantwortlich.

 

Erfahren Sie mit uns die tiefe Freude an faszinierenden Landschaften. Das Wunder eines Brunnens nach ein paar Tagen in absoluter Trockenheit. Den köstlichen Geschmack einer einfachen Mahlzeit nach einem Tag in Bewegung. Die Reduzierung auf das (Über)lebensnotwendige.

 

Genießen Sie die Abende am Lagerfeuer und die unglaubliche Pracht der Sternenhimmel in einer Landschaft, die unberührt ist von Licht- und Luftverschmutzung.

 

Wir würden uns freuen, Ihnen die faszinierende Welt der Wüste zu zeigen.

 

Zum Schluss möchte ich noch Otl Aicher, den großen Geher in der Wüste, zitieren:

"Die Wüste ist so rein wie Wasser, und ebenso karg im Aufwand. Sie lenkt nicht ab. Wie man im Wasser schwimmt, muss man in der Wüste gehen. Gehen ist ohnehin eine animierende Bewegung. Der Kopf beginnt ebenso munter zu werden wie die Beine. Wer geht, löst seine Phantasie aus, seine Vorstellungskraft, und lässt das Denken von der Kette los."

"Minimierung der Ansprüche ist Optimierung der Freiheit. Reduktion ist Gewinn. Wer alles zurücklässt und nur mitnimmt, was er am Leib hat, kommt als er selber zurück."

Stefanie Keller

82140 Olching

ghlissiaouia@web.de
Telefon  +49 8142 49431